Unser Therapieangebot

im Bereich der Krankengymnastik, Basistechniken und individuelle Massage-, Elektro-, Wärme- und Kältetherapie

Wir nehmen für Sie auch Hausbesuche vor! 

Unser Therapieangebot im Bereich Krankengymnastik

Um Ihnen bestmöglich weiterzuhelfen, bieten wir vom Therapiezentrum Edinger & Gebhardt im Seniorenzentrum in Rothenburg o. d. T. ein breit gefächertes Therapieangebot an. Wir führen Krankengymnastik basierend auf speziellen Techniken durch, um Ihre Fähigkeiten zu stärken und vorhandene Ressourcen zu unterstützen.

Ein Hauptschwerpunkt liegt auf der manuellen Therapie, einer klassischen Leistung der Physiotherapie. Unsere erfahrenen Therapeuten behandeln Dysfunktionen am Bewegungsapparat mit dem Ziel, die normalen Funktionen der Gelenke und des Gewebes zu erhalten oder wiederherzustellen. Darüber hinaus fördern wir Kinder und erwachsene Patienten dabei, ihre Beweglichkeit wieder herzustellen und zu normalisieren. Bei Kindern können Entwicklungsstörungen zugrunde liegen, während Bewegungsabläufe bei Erwachsenen durch Störungen des zentralen Nervensystems hervorgerufen werden können, etwa durch einen Schlaganfall. Weiterhin verwenden wir PNF, eine Methode, die in den USA entwickelt wurde, um Bewegungsmuster in gesunde Bahnen zu lenken. Hierbei kräftigen wir gemeinsam mit Ihnen Ihre Muskulatur und normalisieren Ihren Muskelspannzustand. Bei Störungen des Bewegungsapparats setzen wir zudem den Schlingentisch ein. Seilzüge und Schlingen werden dazu verwendet, um Schwerelosigkeit am Körper oder einzelnen Körperteilen zu erzeugen und den Organismus zu entlasten. Um die Körperspannung und Muskulatur zu trainieren, greifen wir auf die Brunkow-Stemmführung zurück. Hierbei wird durch eine spezielle Hand-/Fußposition die Muskelspannung bis in den Rumpf fortgeführt, was zu einer unwillkürlichen Aufrichtung mit Ganzkörperspannung führt.

Ein weiterer Schwerpunkt unserer Praxisarbeit liegt auf der craniosacralen Therapie, mit deren Hilfe wir einen Spannungsausgleich innerhalb des Bindegewebes und der Hirn- und Rückenmarkshäute erzeugen. Dank dieser Behandlungsmethode ist eine ganzheitliche Therapie von Bewegungsbeeinträchtigungen möglich. Die dreidimensionale Skoliosetherapie nach Katharina Schroth setzen wir bei Skoliose bei Kindern und Erwachsenen ein. Hierbei führen wir Übungen an der Sprossenwand, am Tisch, Stuhl und auf dem Boden aus – unter Zuhilfenahme eines Kissens, Keils oder Pezziballs. Gerne können Sie sich auch für die Rückenschule an uns wenden. Die Rückenübungen nehmen wir präventiv sowie im Rahmen einer individuellen Therapie vor. Bei Beeinträchtigungen des Bewegungsapparats hat sich zudem die Krankengymnastik am Gerät bewährt. Die Übungen werden an medizinischen Trainingsgeräten und Kleingeräten wie dem Flexistab, Ball-Wackelbrett und Trampolin durchgeführt. Ebenfalls hilfreich bei Bewegungseinschränkungen ist das Tapen. Hierbei wird ein elastisches und selbstklebendes Tape aufgebracht, das mehrere Tage hält und die Gelenke und das Gewebe stützt. Leiden Sie unter Harn- und/oder Stuhlproblemen oder Inkontinenz, kann Ihnen unser Beckenbodentraining nach dem BeBo-Konzept weiterhelfen.

Wir schulen Ihre Beweglichkeit mithilfe von krankengymnastischen Basistechniken

Wir von Bert Edinger und Stefanie Gebhardt Krankengymnastik im Seniorenzentrum in Rothenburg o. d. T. setzen krankengymnastische Basistechniken ein, um Ihre Beweglichkeit zu fördern. Hierbei greifen wir beispielsweise auf bestimmte Mobilisationstechniken zurück. Die Bewegungsfähigkeit des Körpers wird dadurch angeregt, dass der Muskelzustand normalisiert und eine Muskelentspannung und -dehnung erzeugt wird. Mithilfe spezieller Techniken unterstützen wir Ihre Muskulatur, sodass Sie sich möglichst schmerzfrei und weitestgehend uneingeschränkt bewegen können.

Weiterhin stehen wir Ihnen für die Gangschulung zur Verfügung. Diese hat zum Ziel, ein normales und harmonisches Gangbild zu erreichen oder es zu erhalten. Wir stimmen die Trainingseinheiten individuell auf Sie ab, um bestmögliche Resultate zu erzielen. Selbiges gilt für unser Training im Bereich Haltungsschulung. Mit speziellen Übungsprogrammen lernen Sie, motorische Anforderungen des täglichen Lebens zu meistern. Manchmal gehen derartige Fähigkeiten infolge eines Unfalls, Sportunfalls oder einer Erkrankung verloren. Unser Haltungstraining hilft Ihnen dabei, wieder sitzen, stehen und gehen zu können und so Ihren Alltag weitgehend selbstständig zu bewältigen.

Ein anderer Fokus liegt auf der Atemtherapie, die bei einer Beeinträchtigung der Lungenfunktion und Brustkorbbeweglichkeit sowie als Pneumonieprophylaxe eingesetzt wird. Durch die Anwendungen und Übungen wird Sekret gelöst, das die Lungenfunktion beeinträchtigt. Zudem kann die Entspannungs- und Atmenwahrnehmungsfähigkeit verbessert werden.

Individuelle Massage-, Elektro-, Wärme- und Kältetherapie durch erfahrene Therapeuten

Gerne helfen wir, die Therapeuten von Bert Edinger und Stefanie Gebhardt Krankengymnastik im Seniorenzentrum in Rothenburg o. d. T., Ihnen mittels spezieller Therapieanwendungen weiter. Wir steigern Ihr Wohlbefinden und verhelfen Ihnen zu mehr Handlungsfreiheit und Unbeschwertheit.

Hierfür greifen wir auf unsere verschiedenen Massagetherapien zurück, zu denen beispielsweise klassische Massagen gehören. Diese sind seit dem Altertum bekannt und beruhen auf Grifftechniken, die bereits seit Generationen in bewährter Form ausgeführt werden. Mithilfe der klassischen Massage lockern wir das Gewebe und lösen Muskelverspannungen. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Massagetherapie liegt auf der Bindegewebsmassage. Hierbei kommen spezielle Massagetechniken zum Einsatz, die auf Zugreizen für Haut, Unterhaut und Faszien basieren. Hiermit behandeln wir die Bindegewebszone sowie die dazugehörigen Organe, die durch den massagebedingten Reflex beeinflusst werden. Ähnlich verhält es sich mit der Segmentmassage, bei der gestörte Organe ebenfalls über Reflexe stimuliert und angeregt werden. Weiterhin können Sie sich bei Reizdarm und chronischen Verstopfungen an uns wenden. Wir bieten eine Kolonbehandlung an, um Ihre Beschwerden zu mildern. Ist Ihr Lymphfluss beeinträchtigt, nehmen wir eine Lymphdrainage vor, eine manuelle Gewebeverschiebung, die entlastend und anregend wirkt. 

Weitere Massageanwendungen unserer Praxis sind die Periostmassage, eine punktförmige Druckmassage der Knochenhaut, Fußreflexzonenmassage und Aromakerzen-Honig-Massage. Neben Massagen greifen wir auf die Elektrotherapie zurück, mit deren Hilfe Krankheitssymptome unter Einwirkung spezieller Stromformen behandelt werden. Mittels Ultraschall nehmen wir eine Mikromassage des Gewebes vor. Hierbei können die mechanischen Wellen bis zu acht Zentimeter tief eindringen und am Knochen reflektiert werden. Mit Iontophorese bringen wir Medikamente und Salben durch Strom ein. Wenden Sie sich auch für die Wärme- und Kältetherapie an uns, die sich beispielsweise bei rheumatischen Beschwerden und Gelenkschmerzen bewährt hat. Die Wärmetherapie nehmen wir je nach Symptomatik mittels Fangopackungen, Rotlichtlampe und heißer Rolle vor. Bei der Kälteanwendung handelt es sich um verschiedene Eisanwendungen, die einen schmerzlindernden Effekt haben können. Gerne beraten wir Sie zur Therapieanwendung.

Massagetherapien

Elektrotherapie

Wärmetherapie

Kältetherapie

Ostheopathie

Was ist Osteopathie?

„Gesundheit ist Aufgabe des Osteopathen, Krankheit kann jeder finden! 

... so beschreibt der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still (1828-1917) die Osteopathie.

Aus dem Zusammenspiel von Händen und dem Wissen der Zusammenhängen des menschlichen Körpers (Bewegungsapparat, innere Organe, Schädelknochen und all seine dazugehörigen Gefäße) ergibt sich der ganzheitliche Ansatz der Osteopathie.

Wie wirkt Osteopathie?

Durch den gezielten Einsatz individuell auf den jeweiligen Patienten abgestimmten Techniken sollen die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden. So könnte sich z. B. eine veränderte Beinachse, auf Grund einer Sportverletzung, durch Schmerzen im Schulter-Nacken-Bereich äußern. Dies kann sich auch erst nach Jahren bemerkbar machen.

Welche Möglichkeiten bietet die Osteopathie? / Anwendungsgebiete?

Bei einer Vielzahl von Beschwerden und Symptomen wird die Osteopathie angewandt. Sie kann ebenso begleitend oder ergänzend zur medizinischen Behandlung als Unterstützung dienen.

bvo - Bundesverband Osteopathie e.V.

Vereinbaren Sie Ihren Termin


Oberer Kaiserweg 12a | 91541 Rothenburg